Die Kettlebell

Kettlebells – Kanonenkugeln für die Muskeln

Und auch die haben ordentlich Feuer! Nicht umsonst erfahren diese kuriosen Hanteln große Popularität. Natürlich sind gerade die optischen Aspekte der „Kugelhantel“ sehr reizvoll. Eisern und martialisch, fast schon sinnbildlich für hartes und schweißtreibendes Training. Doch nicht nur die Äußerlichkeiten machen den Unterschied, auch die Trainingsmethodik  unterscheidet sich von der gewöhnlichen Kurzhantel und macht die Kettlebell zu einem sehr effektiven Werkzeug.

Woher kommt sie?

Vielen mag die Kettlebell sehr neuartig und innovativ vorkommen. Sie hatte ihren Durchbruch in der Fitnessbranche anfangs des 21. Jahrhunderts, doch in Benutzung als Trainingsgerät ist die Kettlebell schon seit über 100 Jahren. Vor allem in Russland und der Sowjetunion hat die Kettlebell ein lange Tradition, aber auch in Deutschland. Damals kam die Kettlebell beim sogenannten „Rundgewichtsriegen“ zum Einsatz. „Muskelmänner“ demonstrierten bei Aufführungen im Zirkus und auf Jahrmärkten ihre Kraft, indem sie verschiedene Übungen mit der Kettlebell vorführten. Des Weiteren war und ist sie Grundbestandteil des Militärsports russischer Einheiten – Spezialeinheiten wie z.B. die Speznas trainieren mit ihr.

Was macht sie aus?

Kettlebells werden zur Leistungssteigerung der Kraft und Ausdauer eingesetzt und zielen auf funktionelles Training ab. Dabei sind die typischen Bewegungen Heben, Halten, Schwingen, Reißen, Drücken, Ziehen und Stoßen.

Die Form der Kettlebell bewirkt, dass das Gewicht nah am Körper gehalten wird. Da der Massenschwerpunkt aber außerhalb der Hand liegt, müssen der Körper und vor allem die Schulter viel mehr Stabilisationsarbeit leisten als bei einer Kurzhantel. Darüber hinaus begünstigt das Training mit der Kettlebell die Körperwahrnehmung, da die Kugel bei Schwungbewegungen aktiv unter Kontrolle gehalten werden muss. Die dynamischen Schwungbewegungen sprechen ganze Muskelketten an und kräftigen diese. Anders als bei Kurzhanteln, die meist eher isolierte Muskelgruppen ansprechen.

Quellen: https://physiotherapeuten.de/kettlebells-klein-schwer-wirkungsvoll#.V3ewbo9OKCghttp://www.spiegel.de/gesundheit/ernaehrung/kettlebell-training-steigert-schnellkraft-koordination-a-974260.htmlhttp://www.kettlebell.de/geschichte.html